#241 prägen

Wenn man eine Münze herstellt, muß auf einen Rohling (eine Metallvorlage) erst das spätere Bild geprägt werden. Dies nennt man “Prägung”. Auch beim Menschen spricht man, wenn man die sozialen Umständen beschreibt, die die Entwicklung einer Person beinflußen, von “Prägung”.

Beispiel: “Bundeskanzler Gerhard Schröder wurde durch die ärmlichen Verhältnisse seiner Jugend stark geprägt.”

Wenn man sich etwas genau merkt, spricht man von “einprägen”. 

Beispiel: “Du solltest Dir Dein Passwort sehr genau einprägen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner