Rechtschreibreform

Mein erstes Prosamanuskript zur ,Blechtrommel‘ ist voller Rechtschreibfehler. Ich habe die deutsche Rechtschreibung im Laufe meines langen Schreibprozesses gelernt und bin deshalb auch so wütend, dass sie wieder geändert wird.“ Der Literaturnobelpreisträger Günter Grass in Berlin bei der Eröffnung der Ausstellung „Goethe und Grass als Landschaftszeichner“, zitiert von dpa/Frankfurter Rundschau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.